Blog

Tipps in der Sommerzeit



Beitrag vom 26.06.2024


Nancy im Interview bei Lausitzwelle zum Thema Allergie



Beitrag vom 23.05.2024


Du kannst jeden Tag anfangen, dein Leben zu ändern

Du kannst jeden Tag anfangen, dein Leben zu ändern

Die Begegnung mit diesem Mann, beeindruckt mich immer noch.

https://www.facebook.com/story.php?story_fbid=931873437441340&id=314675065827850&scmts=scwspsdd

Beitrag vom 08.11.2021


leichte und schnelle Atemübung für mehr Sauerstoff im Körper

leichte und schnelle Atemübung für mehr Sauerstoff im Körper

Viele Menschen tragen momentan zum Einkaufen oder beruflich über mehrere Stunden die Mundbedeckung. Dadurch verringert sich die Sauerstoffaufnahme, zusätzlich übersäuert der Körper durch die vermehrte Kohlenstoffdioxidrückatmung. Bei Kindern äußert sich das in Form von Konzentrationsstörungen. Sie werden unruhig beim Lernen oder sind müde.
Ich empfehle die Atemübung bei aktuell ALLEN Kindern, insbesondere bei ADS oder ADHS und jeder Erwachsene kann von einer erhöhten Sauerstoffsättigung profitieren. Jede einzelne Zelle von Ihnen wird Ihnen danken. 
Ablauf:
Atmen Sie tief und kraftvoll ein.
Halten Sie einen Moment die Fülle.
Atmen Sie ruhig, langsam und entspannt aus (das Ausatmen sollte dabei länger dauern, als das Einatmen)
und halten Sie die Leere - solange, wie es für Sie angenehm ist.
Danach wieder kraftvoll Einatmen… Wiederholen Sie diese Atemsequenz 5 bis 10 Mal. Danach lassen Sie Ihren Atem wieder ganz normal fließen.
Bauen Sie diese kurze und doch so wirkungsvolle Übung in Ihrem Tagesablauf ein- bis dreimal ein, am besten zu festen Zeiten. Zum Beispiel früh vor dem Aufstehen, nach dem Mittagessen, vor den Hausaufgaben etc. Sie werden sofort eine positive Veränderung wahrnehmen.
Ich wünsche Ihnen viel Freude damit.
Ihre Nancy Römer

Beitrag vom 20.10.2021






Ab 01.07.2021 finden Sie mich auch im Gesundheitsstudio SANO in Schwarzheide.


GROßE NEUERÖFFNUNG am 27.06.2021 14.00 - 20.00 Uhr


Weitere Informationen zum Studio unter: https://sanoschwarzheide.appsite.de


Beitrag vom 16.09.2021


Cranio sakrale Therapie

Cranio sakrale Therapie

Immer wieder werde ich gefragt, was das überhaupt genau ist. Deshalb möchte ich gerne meinen nächsten Eintrag dieser wundervollen Therapie widmen.
Von außen sieht diese Methode wohl wie Hand auflegen aus, denn so wirklich sehen, was ich da mache, tut man nicht - zu spüren ist es für die meisten Patienten sehr deutlich.
Cranio sakrale Therapie ist ein Teilgebiet der Osteopathie, einzeln als Behandlung aus meiner Erfahrung dennoch ganz anders. Cranio ist der Schädel und Sakral das Kreuzbein. Genau in diesem Bereich pulsiert die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Dieser craniosakrale Rhythmus ist über das Bindegewebe im gesamten Körper bis zu den Füßen tastbar. Das Bindegewebe (Faszien) gilt als informationsverarbeitendes System, das unseren Körper stützt und schützt und alle Organe und Gefäße umhüllt. Sind im Körper Verhärtungen oder Blockaden vorhanden, so spiegeln sich diese im Cranio Sacralen System wieder. Gründe für Blockaden sind vielfältig und können von Verletzungen, Stürzen oder Fehlstellungen herrühren, durch Operationen und Narben entstehen oder seelische Belastungen zeigen.
So behandel ich mit sanften Berührungen, warte bis das Gewebe unter meinen Händen nachkommt. Die natürlichen Regenerationskräfte des Körpers werden aktiviert und der Heilungsprozess gefördert.
Zu Beginn dieser Behandlung wird ausführlich besprochen, was Ihr Anliegen ist und was sich zusätzlich aus der Anamnese ergibt. Danach legen Sie sich auf die Liege, Ihre Kleidung können Sie dabei an lassen. Ich beginne immer bei den Füßen und ende am Kopf. Insgesamt dauert die Therapie eine knappe Stunde.
Sie haben noch Fragen dazu? Dann schreiben Sie mich gerne an.
info@nancy-roemer.de
Ihre Nancy Römer

Beitrag vom 11.08.2021


Erfrischungsgetränk mit Kaltwassermazeration

Erfrischungsgetränk mit Kaltwassermazeration

Am Wochenende habe ich für meine Familie ein Erfrischungsgetränk mit Kräutern selbst gemacht. Kaltwassermazeration oder auch Kaltwasserauszug genannt, hört sich kompliziert an, ist aber super einfach. Dabei ist es die schonendste Möglichkeit, Inhaltsstoffe aus Pflanzen zu lösen. Besonders möchte ich da das Vitamin C hervorheben, welches ab 70 Grad instabil wird und zerfällt.
Besonders im Sommer verlieren wir durch das Schwitzen einige Mineralstoffe, die so wieder auf ganz natürliche Art und Weise zugeführt werden.
So geht´s: verschiedene Kräuter sammeln (ich habe Schafgarbe, Löwenzahn, Brennnessel und Spitzwegerich genommen, mit kalten Wasser übergießen, sodass alles bedeckt ist und 12 bis 24 Stunden abgedeckt stehen lassen. Die Kräuter können auch vorher klein geschnitten werden. Umso mehr Inhaltsstoffe werden gelöst.
Danach abseihen, eventuell süßen (Honig, Stevia oder ähnliches) und mit Wasser aufgießen.
Nach Belieben können noch frische Zitrone, Gurke, tiefgekühlte Himbeeren das tolle und super gesunde Erfrischungsgetränk verfeinern.
Viel Freude beim Nachmachen.
Im Übrigen hatten meine Kinder auch total viel Spaß beim Kräuter sammeln und haben in ihrer Spielküche selbst Suppe damit gekocht :-)
Sonnige Grüße
Nancy Römer

Beitrag vom 21.06.2021


Kühlende Lebensmittel in der warmen Jahreszeit

Kühlende Lebensmittel in der warmen Jahreszeit

In der chinesischen Medizin werden Lebensmittel und Getränke nach ihrem im Körper wirkenden Temperaturverhalten eingeteilt. So wissen auch wir, dass scharfe Gewürze zum Beispiel erwärmen.
Stark erwärmend wirken Kaffee, schwarzer Tee, Alkohol, Gegrilltes und - wie oben erwähnt - scharfe Gewürze. Die Chinesen verstehen im Übrigen gar nicht, warum wir im Sommer, statt im Winter grillen. Diese Information hat meinen Mann dazu veranlasst, zusätzlich nun auch im Winter immer mal wieder zu grillen.
Von innen kühlend wirken Grüner Tee, Gurke und Basilikum. Aber auch alles andere an rohem Gemüse ist super geeignet.
Probieren Sie es aus: weniger von den erwärmenden, mehr von den kühlenden Lebensmitteln essen oder trinken. Sie werden den Unterschied spüren. Ihnen schmeckt Grüntee nicht? Dachte ich auch immer. Bei Grüntee macht es Sinn, guten zu kaufen. Er sollte nur bei 60-65 Grad (Wasser kochen lassen und nach 10 Minuten erst aufgießen)und maximal 2 - 3 Minuten ziehen. Je länger er zieht, umso bitterer wird der Tee.
Sie können auch ein paar Gurkenscheiben in Ihr stilles Trinkwasser legen.
Genießen Sie die warme Jahreszeit mit den langen Sommerabenden in vollen Zügen.
Ihre Nancy Römer

Beitrag vom 18.06.2021


Eine Hommage an den Löwenzahn

Eine Hommage an den Löwenzahn

Der wunderschöne Löwenzahn wird so oft als Unkraut abgetan und bekommt von uns kaum Aufmerksamkeit. Dabei gibt er sich die beste Mühe mit seinen kräftig gelben Blüten überall aufzufallen.
Für mich ist er einer der Heilpflanzen schlecht hin! Taraxacum offizinale - sein lateinischer Name - enthält Vitamine (A, B1, B2, B6, reichlich C und D), verschiedenste Bitterstoffe, Sterole (Cumarine, Flavonoide und Sitosterol), Mineralstoffe (u.a. sehr viel Kalium), Schleimstoffe und Cholin.
Diese ganzen Inhaltsstoffe helfen unserem Körper, sich zu reinigen, zu entgiften, Abwehrstoffe gegen Pilze und Bakterien zu bilden und unseren Magen-Darm-Trakt gesund zu halten. Seit 2010 gibt es Studien, dass Löwenzahn in der Krebstherapie Einzug halten kann. Gerade die Bitterstoffe sind in dieser Anzahl fast einzigartig in der Pflanzenwelt.

Deshalb ist es meine Empfehlung: JEDEN Tag über mindestens 3 Wochen 3-4 Blätter roh und wenn die Blüten gelb sind, auch die Stängel zu essen. Essen Sie diese eher am Tag, da der Löwenzahn harntreibend wirkt und bei Gallensteinen sollte vorher unbedingt mit dem Arzt darüber gesprochen werden.
Erstaunlicher Weise essen Kinder besonders die Stängel sehr gerne. Sie wissen wohl, was gut ist :-)
Als Tee macht er im Übrigen keine so gute Figur. Die meisten Inhaltsstoffe gehen durch das Kochen verloren.
Und wenn Sie den Bienen noch etwas Gutes tun wollen, dann mähen Sie bitte nicht alles dieser tollen Pflanze weg. Vielleicht finden Sie einen Kompromiss: einige Bereiche Ihrer Wiese dürfen für die Insekten wachsen. :-)

Beitrag vom 12.05.2021


Behandlung von Kopfschmerzen/ Migräne

Behandlung von Kopfschmerzen/ Migräne

Die Akupunktur stellt mein hauptsächliches Behandlungsgebiet dar. Immer wieder bin ich selbst erstaunt, wie diese Nadeln wirken. Die chinesische Medizin sieht dabei nicht die klassischen Krankheiten, wie wir sie kennen, sondern achtet eher auf das Zusammenspiel von Yin und Yang zueinander. Was hat den Körper aus dem Gleichgewicht gebracht? Dabei wird grundsätzlich unterschieden, ob es ein Kälte- oder Wärme-, Fülle- oder Leeremuster ist. Diagnostiziert wird anhand von Zunge und Puls. Diese über 3000 Jahre alte Medizin lässt mich immer wieder Zusammenhänge erkennen, die wir "westliche Gesellschaft" nicht in Verbindung bringen würden.
Hier mal ein Foto, einer Patientin bei der Behandlung von Kopfschmerzen und den Nasennebenhöhlen. Weitere Nadeln befinden sich an Beinen und Armen. Sie meldete sich bei mir und nahm wöchentlich Schmerzmittel, die Kopfschmerzen kamen jeden zweiten Tag und beeinflussten ihren Alltag enorm. Mittlerweile nach 10 Behandlungen hat sie einmal die Woche ein leichtes Druckgefühl im Kopf und braucht so gut, wie gar keine Tabletten mehr.
Vielen Dank für die Erlaubnis zum Foto :-)

Beitrag vom 05.05.2021


Team barfuss :-)

Team barfuss :-)

Wir laufen echt viel zu Hause ohne Schuhe. Meine Tochter will sich regelmäßig die Schuhe und Socken ausziehen. Ich lasse sie das einfach machen, obwohl unser Fußboden relativ kalt ist. Warum: barfuss laufen ist nicht nur im Sommer auf dem Gras gesund. Gerade kleine Kinderfüße profitieren enorm davon. Sie können sich optimal entwickeln, fördern dazu noch die Wahrnehmung und sogar die Entwicklung des Gehirns. Nebenbei kräftigt es Bänder und Sehnen. Die Kinder stürzen deutlich weniger im Alltag. Das kann ich von meinen beiden nur bestätigen. Oft wird mir gesagt, wie "sicher" sie laufen. Die Kinderärztin war erstaunt wie ausgeprägt bereits das Fußbett von meinem Sohn ist. Beide Kinder haben gar keine Schuhe vor den ersten eigenen Gehversuchen bekommen. Und auch dann sollte damit zurückhaltend umgegangen werden. Frei nach dem Motto: "Einfach mal machen lassen." Überlassen wir den Kleinen mal die Wahl, sie wissen -zumindest meistens :-) - was sie tun.
Und wenn wir schon mal dabei sind: Auch Lauflernhilfen sehe ich zwiespältig. Die Ergonomie an einem Lauflernwagen ist eine ganz andere als beim freien Laufen. Es ist völlig normal, wenn ein Kind "erst" mit 1,5 Jahren läuft. Lassen wir Ihnen die Zeit, die sie brauchen.
Und auch ich profitiere vom barfuss laufen. Seitdem sind meine Füße wärmer und mein Gangbild hat sich verändert. Für mich ist nicht die Wirbelsäule der Dreh- und Angelpunkt unseres Bewegungsapparates, sondern die Füße. Hier beginnt alles, sie tragen uns den ganzen Tag. In diesem Sinne: Schuhe und Socken aus und dem Körper damit etwas Gutes tun. Viel Spaß dabei.
Eure Nancy

Beitrag vom 30.03.2021


Vortragsreihe "Naturheilkundlich betrachtet.."

Vortragsreihe

Im Speicher 5 in Hoyerswerda darf ich eine ganze Vortragsreihe zu unterschiedlichen Themen halten, darauf freue ich mich sehr. Sie sind kein Mitglied im Speicher 5, aber möchten am Vortrag teilnehmen? Melden Sie sich einfach bei mir und wir finden einen Weg. Das Bild stammt vom Wochenkurier Hoyerswerda.
Ihre Nancy Römer

Beitrag vom 22.03.2021